Ischia für Alleinreisende

Ischia ist mit 46 km2 nicht nur die grösste Insel im Golf von Neapel, sondern auch eines der berühmtesten Kurgebiete der Welt. Die bezaubernde Landschaft mit weiten Stränden, einem Blütenmeer von Bougainvilleas, Hibiskus und Ginster, mit herrlichen Pinien-, Kastanien- und Orangenhainen haben Ischia zu Recht den Namen "grüne Insel" eingetragen. Ischia ist in sechs Gemeinden aufgeteilt, die um das Bergmassiv des Monte Epomeo und andere kleine Hügel herumliegen. Wunderschöne Ausblicke bieten dem Wanderer ein unvergessliches Erlebnis. Ich hoffe, Sie auf "meiner Insel" Ischia begrüssen zu dürfen.

Kosten: CHF 2'000.-
Reiseleiter*in: noch offen
Teilnehmer*innen: max. 4 Teilnehmer/-innen
noch 2 freie Plätze

Reise, Unterkunft & Infos

  • Unterkunft im DZ zur Alleinbenützung am Marontistrand
  • Halbpension, zusätzlich 2 Mahlzeiten
  • Hin- und Rückreise mit dem Zug ab/bis Zürich/Zug/Arth-Goldau od. Bern (Mailand-Neapel-Mailand mit dem "Frecciarossa")
  • Fähre für die Überfahrt Napoli-Ischia-Napoli
  • Eintritt Thermalbad Poseidon
  • Eintritt Giardino La Mortella
  • Bootsfahrt Sant'Angelo-Maronti
  • 5 Ausflüge/Wanderungen gemäss Detailprogramm
  • Wander- und Genussreisen in Italien-Reiseleitung und Wanderführung

GA-Besitzer/-innen erhalten 60.- GA-Rabatt

  • Annullationsversicherung ist Sache der Reiseteilnehmer!
    (Auf Wunsch können wir gerne eine für Sie abschliessen.)

Buchungs-Reservationsanfrage

Detailprogramm

1. Tag: Hinreise Schweiz-Ischia
Bahnfahrt via Mailand nach Neapel. Die Bahnstrecke Mailand-Neapel ist mit dem "Frecciarossa". Überfahrt Neapel-Ischia mit der Fähre. Transfer ins Hotel.

2. Tag: San Pancrazio (Wanderzeit: 3 Std.)
Nach dem Frühstück eine wunderschöne Wanderung durch die Weinberge und Zitronenhaine mit Sicht auf Capri. Auf dem San Pancrazio erwartet uns in einem "Beizli" ein Mittagessen mit Sicht auf das Meer. Natürlich gehört ein Glas Weisswein von Ischia dazu.

3. Tag: Barano-Fiaiano (Wanderzeit: 3 Std.)
Wunderschöne Ausblicke auf den Golf von Neapel mit dem Inselmeer. Am Abend fahren wir durch die Bergdörfer nach Sant'Angelo. Rückfahrt mit dem Boot an den Marontistrand.

4. Tag: Poseidongärten
Besuch der Wallfahrtskirche "Santa Maria del Soccorso", das Wahrzeichen Forios. Danach gehen wir in die Poseidongärten, wo wir den Nachmittag verbringen. Die Anlage besteht aus 25 Bade- und Kurbecken. Erholt vom "Kuren" fahren wir zurück ins Hotel.

5. Tag: Monte Epomeo (Wanderzeit: 4,5 Std., Kürzung der Wanderung möglich)
Heute wandern wir von Fontana auf den Monte Epomeo 789 m ü. M. Diese Wanderung ist ein Höhepunkt der Reise. Am Abend bummeln wir durch die Via Roma, die Einkaufsstrasse Ischias.

6. Tag: Giardino La Mortella
Am Vormittag besuchen wir den schönen Garten in Forio. Den Nachmittag geniessen wir in der Bucht von San Montano

7. Tag: Heimreise
Überfahrt nach Neapel. Mit dem Zug fahren wir via Mailand in die Schweiz.

Programmänderung vorbehalten!

Zurück