•  
  •  

Ponza

29.05.2020 - 04.06.2020 (Reiseleiter: Giosuè Langone)
06.06.2020 - 12.06.2020 (Reiseleiter: Maurizio Coppola)
13.09.2020 - 19.09.2020 (Reiseleiterin: Désirée Matter)

CHF 1'550.--

· max. 12 Reiseteilnehmer/-innen

· Unterkunft im ***Hotel Villaggio dei Pescatori
· Halbpension, zusätzlich 2 Mittagessen
· Willkommensaperitif am ersten Abend
· Hinreise mit dem Zug ab Wohnort (Mailand-Rom mit dem "Frecciarossa" in 2 h 59 min)
· Rückreise mit Flug (Swiss Rom-Zürich um 14.55 Uhr)
· Zug Rom-Formia-Rom
· Überfahrt Formia-Ponza-Formia
· 3 Wandertage (leichte Wanderungen)
· Bootsfahrt Ponza und Palmarola
· verschiedene Eintritte
· Weindegustation
· Bustransfers
· Wander- und Genussreisen in Italien-Reiseleitung und Wanderführung

Das familiengeführte Hotel Villaggio dei Pescatori befindet sich in Le Forna. Alle Zimmer haben eine Terrasse mit Meerblick auf die romantische Bucht Cala Feola. 


• Zuschlag Doppelzimmer zur Alleinbenützung 180.-- (130.-- bei der Reise vom 18. - 24. Mai 2019)
• Annullationsversicherung ist Sache der Reiseteilnehmer!
(Auf Wunsch kann ich gerne eine für Sie abschliessen.)

Ponza - eine Perle im Tyrrhenischen Meer. Die 7,3 Quadratkilometer sichelförmige Insel bietet alles was das Herz begehrt. Wunderschöne Wanderungen durch die hügelige Landschaft, begleitet vom würzigen Duft der Macchia, romantische Buchten, herrliche Badestrände mit kristallklarem Wasser und einen malerischen Hafen.
Ein Ferienort, wie man ihn sich wünscht.

Detailprogramm

1. Tag: Hinreise mit der Bahn
Bahnfahrt ab Wohnort nach Formia. Die Bahnstrecke Mailand-Rom ist mit dem "Frecciarossa". Der "rote Pfeil" benötigt gerade mal knappe 3 Stunden. Überfahrt Formia-Ponza mit der Fähre. 

2. Tag: Punta Incenso (Wanderzeit: 2 Std.)
Nach dem Frühstück fahren wir in den Norden der Insel und wandern durch die mediterrane Macchia zum San Silvestro. Die Aussicht auf die pontinischen Inseln Gavi und Zannone ist atemberaubend. Mittagessen in der romantischen Bucht Cala di Feola.

3. Tag: Monte Guardia (Wanderzeit: 2,5 Std.)
Nach einem Besuch der romanischen Zisterne wandern wir über die "via crucis" auf den Monte Guardia 280 m ü. M. Vom Gipfel aus sieht man die Nachbarinseln Ventotene und Ischia. Zurück im malerischen Hafen, spazieren wir durch die Gässchen von Ponza.

4. Tag: Bootsfahrt Ponza und Palmarola
Heute lassen wir die Wanderschuhe im Hotel und machen eine unvergessliche Bootsfahrt.

5. Tag: Frontone (Wanderzeit: 1,5 Std.)
Die kurze Wanderung führt uns zu einem der schönsten Strände der Insel. Der herrliche Strand ist auch der Lieblingsbadeort der ca. 3300 Inselbewohner. Sie fahren mit dem Taxi-Boot vom Hauptort Ponza nach Frontone. 

6. Tag: Freizeit
Der heutige Tag ist zur freien Verfügung. Oder haben Sie Lust auf eine weitere Wanderung? Wenn ja, so wird Sie unser Reiseleiter mit grosser Freude begleiten. 

7. Tag: Heimreise
Überfahrt nach Formia. Mit dem Zug fahren wir zum Flughafen Fiumicino und fliegen mit der Swiss nach Zürich. Individuelle Heimreise.

Programmänderung vorbehalten!