•  
  •  

Basilicata

Bis auf weiteres wird keine Reise mehr in die Basilicata organisiert.

Für geschlossene Gruppen organisieren und begleiten wir sehr gerne Reisen in die Basilicata.

· max. 12 Reiseteilnehmer/-innen

· Unterkunft in einem 4-Sternehotel in Maratea
· Halbpension, zusätzlich 2 Mahlzeiten 
· Willkommensaperitif am ersten Abend
· Flüge mit Swiss ab Zürich
· Transfer Napoli-Maratea-Napoli
· 3 Wandertage (leichte bis mittelschwere Wanderungen, 2.5-3 Stunden)
· Ausflug nach Matera
· Bootsausflug
· Eintritte
· Minibus für Wanderungen/Ausflüge
· Wander- und Genussreisen in Italien-Reiseleitung und Wanderführung

· Zuschlag Doppelzimmer zur Alleinbenützung 230.-- pro Woche
· Annullationsversicherung ist Sache der Reiseteilnehmer!
(Auf Wunsch kann ich gerne eine für Sie abschliessen.)

​Die Basilicata ist eine wunderschöne und touristisch noch ziemlich unentdeckte Land- und Küstenregion. Die Strände um Maratea erhalten seit vielen Jahren die Auszeichnung der blauen Fahne. Und wer hätte gedacht, dass sich der grösste Nationalpark Italiens in dieser südlichen Region befindet?....Eine traumhafte Urlaubsdestination für Wanderer und Badeurlauber.
Unser Reiseleiter ist in der Basilicata geboren und wohnt seit Jahren in der Schweiz. Mit grosser Freude wird er Ihnen seine Heimat näherbringen.

Detailprogramm

1. Tag: Hinflug Zürich-Neapel
​Flug mit Swiss von Zürich nach Neapel. Anschliessend Transfer (ca. 2.5 Std.) nach Maratea.

2. Tag: San Biagio
​Nach dem Frühstück wandern wir durch Eichenwälder zum Christus von Maratea. Die 21 Meter hohe Statue aus Zement und weissem Carrara-Marmor ist das Wahrzeichen Marateas. Vom Gipfel aus hat man eine wunderschöne Rundsicht auf die Strände Kalabriens.

3. Tag: Trecchina
​Die heutige Wanderung führt uns auf den Hausberg von Trecchina, wo uns ein atemberaubender Ausblick erwartet. Der Abstieg bringt uns direkt ins Zentrum von Trecchina, wo wir definitiv zum Gespräch des süditalienischen Dorfes werden. Eine Wandergruppe mit Wanderstöcken, Rucksäcken und Trekking-Wanderschuhen scheint man hier nur selten zu sehen.....

4. Tag: Matera
Nach einer längeren Busfahrt (ca. 3 Std.) erreichen wir Matera, eine der ältesten Städte der Welt. Matera wird 2019 europäische Kulturhauptstadt. Die Stadt wurde durch ihre einzigartigen Höhlenwohnungen, die "sassi" 1993 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

5. Tag: Bootsfahrt
​Heute lassen wir die Wanderschuhe im Hotel und machen einen unvergesslichen Ausflug mit dem Boot. Die Strände Marateas erhalten seit Jahren die höchste Auszeichnung la "Bandiera Blu" und gehören zu den 342 schönsten Stränden Italiens. 

6. Tag: Nationalpark Pollino
Die heutige Wanderung ist im grössten italienischen Nationalpark. Der Parco Nazionale del Pollino erstreckt sich über die Provinzen Potenza, Matera und Cosenza. 

7. Tag: Freizeit
Der heutige Tag ist zur freien Verfügung. Es wird uns etwas einfallen!

8. Tag: Heimreise
Transfer zum Flughafen in Neapel und Flug nach Zürich. Abflug um 14.35 Uhr, Ankunft in Zürich um 16.25 Uhr

Programmänderung vorbehalten!